Viernheim

Perfekte Lage – “Verne” und doch mittendrin

Alle Wege führen nach… Sie wissen schon. Heute könnte der Satz aber etwas anders klingen: Alle Wege führen nach Viernheim. Die Stadt nördlich von Mannheim verfügt über optimale Anbindungen. Dank des Viernheimer Dreiecks sind gleich mehrere Autobahnen binnen Minuten zu erreichen. Die A5, A6 und A67 – ein Traum für alle Pendler.
Mannheim, Heidelberg, Weinheim, Darmstadt und Frankfurt sind zügig erreichbar. Außerdem verbindet die Bahn und die Straßenbahnlinie 5 Viernheim mit den Nachbarstädten.  Kurzum: Viernheim ist einer der zentralsten Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar und bietet sich bestens als Basis zum „Leben und Wohnen mit Freude“ an.

Morgens wird man beim Bäcker fröhlich gegrüßt

Im Supermarkt um die Ecke trifft man die Freunde aus dem Sportverein. In der Fußgängerzone können Kinder noch spielen und herumtoben, während man gemütlich ein Eis isst. Viernheim hat den Charakter einer Gemeinde und bietet doch alles, was die großen Nachbarn Mannheim und Heidelberg haben – und noch mehr: Platz zum Leben. Ein großer Bonus ist das Rhein-Neckar-Zentrum, eines der beliebtesten Einkaufsziele für Menschen aus der Metropolregion. „Verne“, wie die Viernheimer liebevoll ihre Stadt nennen, hat alles, was man von einer Stadt zum Leben erwartet und bleibt dennoch familiär.

Hier lässt es sich gut leben

Kindergärten, Sportvereine und Co. dürfen nicht fehlen. Ob Fußball, Ringen oder Reiten – in Viernheim findet jeder den richtigen Sport. Ebenso sind auch viele Veranstaltungen hier zuhause – vom Triathlon über den Weihnachtsmarkt bis zu gelegentlichen Konzerten und Märkten in der Fußgängerzone. Die öffentlichen Einrichtungen sind noch wichtiger. In “Verne” sind Kindergarten, Grund- und weiterführenden Schulen zuhause. Lange Schulwege sind nicht nötig und die Kinder können gemeinsam mit ihren Freunden zur Schule gehen. Übrigens: Viernheim zählt zu Hessen und dort sind Kindergartenplätze ab 2018 für sechs Stunden am Tag gratis. Auch für die Kleinsten ist also bestens vorgesorgt.

Erholungsgebiete und viel Grün

Viernheim ist eine “grüne Stadt”. Stimmt! Gleich acht Erholungsgebiete hat die südhessische Stadt zu bieten. Den Bonanzaspielplatz mit vielen Abenteuer- und Klettermöglichkeiten für Groß und Klein.
Den Familiensportpark West und der Tivolipark (mit HP verlinken), der eine kleine Oase zum Erholen darstellt. Der Vogelpark und Waldsee sind selbsterklärend. Die drei Naturschutzgebiete Neuzenlache, Oberlücke und der Glockenbuckel sind besonders schöne Teile der grünen Stadt. Übrigens: Die Gemarkung Viernheims umschließt circa 44 km². Knapp zwei Drittel des Gebietes besteht aus Wald und ist zum Beispiel gegen Bebauung geschützt. Heißt: Auch in Zukunft bleibt in Viernheim die Natur erhalten.

Zentral und ruhig

Dieser moderne Neubau ist am Nabel der Stadt, am Puls der Zeit und mitten im Leben! Zentrum ist nichts für Sie? Lautstärke, viele Autos, ständiges Wuseln – Fehlanzeige! Viernheim ist eine ruhige Stadt. Im Zentrum eine kleine Fußgängerzone, die schöne Apostelkirche und nur wenig Verkehr. Alle Geschäfte, die es zum Leben braucht, direkt vor der Tür, trotzdem Ruhe und gleichzeitig nicht nur im Zentrum Viernheims, sondern auch der gesamten Metropolregion zu wohnen – perfekt! Dieser goldwerte Vorteil entdecken immer mehr Menschen,  in den letzten Jahren ziehen mehr Menschen nach Viernheim, als aus “Verne” in die Ferne.